Neuigkeiten

Samariterverein Seon auf Vereinsreise ins Elsass

Der Samariterverein Seon traf sich am Sonntagmorgen, 25. Mai 2014 am Bahnhof Seon zur diesjährigen Vereinsreise. 20 gutgelaunte und reiselustige Mitglieder fuhren mit dem Reisecar Richtung französische Grenze, und um 9.30 Uhr traf die Gruppe in Kaysersberg (Elsass) ein. Nach einem interessanten und eindrücklichen Besuch des Albert-Schweitzer- Museums begab man sich auf einen gemütlichen Stadtbummel. Schliesslich hatten alle 'Lädeli' auch am Sonntag geöffnet und immer wieder entdeckte man noch schönere und andere Souvenirs. Von überallher drang verführerischer Duft nach Backwaren in unsere Nasen. Nach einem Apéro ging die Fahrt weiter nach Riquewihr, wo es ein schmackhaftes, traditionelles Mittagessen, bestehend aus Sauerkraut oder Flammkuchen, gab. Nachdem ebenfalls wieder einige 'Lädeli' ausgekundschaftet wurden, führte uns eine erfahrene Reiseleiterin ca. 1 1/2 Stunden durch dieses alte, aber charmante Städtchen. Anschliessend erwartete uns in einem Weinkeller eine spannende, lustige Weindegustation mit aus- schliesslich weissen, süssen Weinen, die vorallem den Frauen sehr mundeten. Die in Riquewihr angebauten Reben bestehen zu 70 % aus weissen Trauben. Um 17.30 Uhr ging die Reise schon wieder Richtung Schweiz weiter, und man traf um 19.30 Uhr müde, aber voller Eindrücke und schönen Erlebnissen in Seon ein.